Ethische Geldanlage

Grundidee der Bank für Orden und Mission ist verantwortliches Handeln. Geldgeschäfte müssen derart getätigt werden, dass nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische, soziale und kulturelle Aspekte berücksichtigt werden.

Unternehmen oder staatliche Einrichtungen etwa, die mit Menschenrechtsverletzungen, Rüstung, Kinderarbeit, schlechten sozialen Bedingungen, Drogen, Tierversuchen oder Korruption in Verbindung gebracht werden, kommen für Geldanlagen oder Kooperationen nicht infrage.

Neben dem Gedankengut des Franziskanerordens orientieren wir uns dabei insbesondere an dem Frankfurt-Hohenheimer Leitfaden und der Darmstädter Definition nachhaltiger Geldanlagen.

Die ethischen Grundsätze

Geldanlage nach strengen ethischen Grundsätzen, deren Auswahl sich an den ethischen Leitlinien des Franziskanerordens orientiert.

mehr